Neue Waschmaschine oder Reparatur?

Waschmaschine Reparatur

Fast jeder wurde schon mal mit diesem Problem konfrontiert. Aus der Waschmaschine kommt nicht mehr die strahlend weiße Wäsche, wie früher heraus und zusätzlich gibt es Probleme mit der Tür, die sich nicht mehr richtig öffnen lässt. In einer solchen Situation stellt sich dann die Frage, ob sich eine Waschmaschinenreparatur noch lohnt oder ob man sich ein neue beschaffen sollte.

Vor der Reparatur-Entscheidung – genauer hinsehen und dann eine Kalkulation aufstellen

Wenn man dann sich einen Rat vom Kundendienst wegen der Reparatur von Waschmaschine, Trockner oder Geschirrspüler von Herstellern wie Bosch oder Siemens einholt, bekommt man häufig zu Antwort, dass die Maschine bereits etwas älter wäre und sich auch die Ersatzteilsuche schwieriger gestalten würde. Trotzdem macht es Sinn, hier einmal genauer Hinzusehen und Nachzurechnen. Weiterhin ist die Fehlerdiagnose der diversen Hausgeräte unabdingbar. Diese sollten bevor Reparaturen durchgeführt werden unbedingt getätigt werden.

Neugeräte sind wesentlich sparsamer als die Ausführungen aus der Vergangenheit. Trotzdem kann sich eine Reparatur lohnen.

Hierzu ein Beispiel:

Bei einer 4köpfigen Familie werden wöchentlich ungefähr 5 Ladungen gewaschen. In zehn Jahren stellt man eine Undichtigkeit der Laugenpumpe fest. Die Familie findet einen Handwerker, der die Waschmaschine für 100 Euro repariert.

Bei einem Verbrauch von 1,4 KW und 70 Litern wird vom Altgerät ungefähr 40 % mehr verbraucht, als die bei einer neuen Maschine der Falle wäre. Somit würde sich die Investition eines neuen Gerätes nach 12 Jahren amortisieren. Hinzu kommt noch, ob das Neugerät überhaupt diese Zeitspanne erreicht, ist ebenso fraglich.

Wenn man sich hier als Familie für eine Reparatur entscheidet, ist die Reparatur-Investition in ungefähr 3 Jahren ausgeglichen.

Dieses kleine Beispiel zeigt, dass man hier etwas genauer kalkulieren sollte.

Waschmaschinenkauf

Wenn dann der Apparat endgültig den Geist aufgegeben hat und eine Ersatzteilsuche erfolglos blieb oder das Reparieren so teuer ist, dass es sich nicht mehr lohnt, ist dann der Ausweg, ein neues Exemplar zu kaufen.

Was beim Waschmaschinenkauf zu beachten ist

Die heutigen Geräte lassen sich auch in das WLAN integrieren und können über eine App über das Tablet oder Smartphone gesteuert werden.

Ebenso wurde bei der heutigen modernen Technik auch der Strom- und Wasserverbrauch erheblich gesenkt. Moderne und aktuelle Ausführungen benötigen für eine Trommel bunte Wäsche (ungefähr 5 Kilogramm) bis zu 50 Liter Wasser und weniger als 1 Kilowatt Strom (bei einer Einstellung von 40 Grad), Zum Vergleich dazu lag in den 70er Jahren hier der Wasserverbrauch noch bei 200 Liter und der Stromverbrauch bei 3 KW. o

Die neuen Apparate werden mit unterschiedlichen Trommelgrößen angeboten. Dabei hängt diese Größe davon ab, wie viele Personen im Haushalt vorhanden sind. Für eine Familie mit zwei Kindern ist eine Füllmenge von mindestens 7 Kilogramm erforderlich. Wenn es sich noch um größere Familien handelt, kann die Trommelgröße auch schon mal 8 bis 12 Kilogramm ausmachen.

Zur Beurteilung des Energieverbrauchs gibt es heutzutage bei Waschmaschinen das EU-Energielabel. Zusammen mit den Bedienungsanleitungen wird dieses Zertifikat für jedes neue Exemplar dem Kunden ausgehändigt. Es soll dem Verbraucher zeigen, wie effizient die Maschine arbeitet. Gute Maschinen verfügen über die Energieeffizienzklasse „A“ oder „A+“.

Ebenso sollte man beim Kauf darauf achten, dass ein klar gegliedertes und ein sehr informatives Display vorhanden ist, mit dessen Hilfe der Umgang mit dem Gerät einfach und problemlos ist und man jederzeit einen guten Überblick zur Verfügung hat.

 

WLAN fürs Auto – So rüsten Sie ihr Auto auf

Viele Gründe sprechen dafür, das Auto mit WLAN auszurüsten: Der Beifahrer möchte nähere Informationen zur Reiseroute finden, die Kinder fordern stressfreies Musikstreaming und Großvater will auf das kostenlose Online-Angebot der hiesigen Tageszeitung zurückgreifen.

Ein WLAN-Hotspot wird heute von vielen Autoherstellern als Zusatz angeboten. Wer im Besitz eines älteren Fahrzeuges ist, kann diesen nachrüsten. Im Folgenden werden drei Möglichkeiten für diese Art der Online-Ausstattung vorgestellt.

Continue reading

Do-it-yourself Fotostudio

Es beeindruckt schon sehr, wenn man das aller erste Mal in einem professionellen Fotostudio steht und die ganze Technik mal aus der Nähe betrachten kann. Dann wird einem erst bewusst, was für einen großen Umfang das Equipment eines Fotografen eigentlich hat. Auf den ersten Blick beeindruckt das alles wirklich sehr und schnell wird man ein Fan von der ganzen Technik und entwickelt selbst einen Fabel für die Fotografie. Kaum hat man sich versehen, möchte man bei sich zu Hause auch ein kleines provisorisches Fotostudio einrichten, doch dabei gibt es einiges zu beachten.

Continue reading

10 Tipps für das perfekte Bewerbungsfoto

Bewerbungsfoto

Perfektes Bewerbungsfoto

Welches Foto von einem könnte über die gesamte Zukunft von einem entscheiden und wird oft in dessen Wirkung unterschätzt? Die Rede ist natürlich vom Bewerbungsfoto. Die meisten Menschen verlieren kaum einen Gedanken daran, wie sie solch ein wichtiges Foto planen könnten. Und doch hinterlässt eine Bewerbung mit einem Foto, viel mehr Eindruck als eines ohne. Doch nicht nur das Foto allein ist entscheidend, auch was man beim Foto trägt, wo es platziert ist, und wie die Person darauf erscheint. Hier also die 10 wichtigsten Tipps zum Thema Bewerbungsfotos:

Continue reading